Deutsch | English

  » Gletscher
  » Paradies aus Stein
  » Waldwildnis
  » Nationalparkwelten Mittersill
  » Life Ball 1994
  » No.1 Station
  » Remus
  » Sebring
  » Klimabündnis 2003 
  » Chrysler
  » Filmakademie Wien
  » Klimabündnis 2006
  » Nationalpark Hohe Tauern
Nationalpark Hohe Tauern

zu den Videos

Der 15-minütige Film wird als Endlosprojektion in High Definition und Dolby Surround 5.1 auf 8x4 Meter Bildfläche im Nationalpark Infozentrum auf der Kaiser Franz Josephs Höhe am Großglockner präsentiert. Die besondere Wirkung dieser Produktion besteht in der geringen Distanz, in der die Besucher den Film betrachten, wodurch die Bilder 'überlebensgroß' erscheinen.


Buch & Regie: Michael Schlamberger
Kamera: Michael Schlamberger
Kameraassistenz: Martin Sochor
Schnitt: Lukas Kogler
On-Line Editing: Raimund Sivetz
Tonschnitt & Tonmischung: Kurt Adametz
Musik: Kurt Adametz

Eine Produktion von ScienceVision


Durch die eindrucksvolle Inszenierung der unnachahmlichen, emotionalen Bilderwelten kommt es zu einer atemberaubenden Visualisierung der Highlights der gesamten Hohen Tauern Region:


Der mächtige Steinadler überfliegt sein Reich und haltet Ausschau nach anderen Alpenbewohnern, wie den Steinböcken oder Murmeltieren. Flugaufnahmen einer Bergsteigergruppe auf dem Gipfel des Großglockners verbinden sich mit Detailbildern der Krimmler Wasserfälle.


Eisklettern und Mountainbiken wird dem Zuseher ebenso schmackhaft gemacht wie Wanderungen auf den großräumigen Almen, eine Raftingtour und der Besuch der Stockmühlen.


Die jüngsten Besucher begeistern sich fürs Brotbacken und Goldwaschen.


Die Bilder sprechen für sich, die emotionsgeladene Musik in 5.1 Dolby Surround verstärkt die aussagekräftigen Motive, auf Sprache wird bewusst verzichtet.


Dem Besucher wird die Erlebbarkeit der dargestellten Inhalte im Rahmen eines gezielten Nationalparktourismus bewusst und er taucht in die Faszination Nationalpark Hohe Tauern ein.


Die Nationalparkverwaltungen von Salzburg, Kärnten und Tirol haben im Sommer 2006 erstmalig eine länderübergreifende Nationalpark- und Tourismus-Informationsstelle auf dem Großglockner geschaffen. Mit fast einer Million Besucher jährlich ist der Großglockner das beliebteste Ausflugsziel in der gesamten Nationalparkregion.




Fotos: Copyright by ScienceVision

   Zurück